Unternehmen

Lehrstelle gesucht? Starte jetzt deine Ausbildung zum/zur Verfahrenstechniker/in für die Getreidewirtschaft

Die Schwerpunkte während der Lehrausbildung liegen in folgenden Bereichen:

  • Getreidemüller/in
  • Futtermittelhersteller/in
  • Backmittelhersteller/in

Gut ausgebildete Fachleute sind im In- und Ausland sehr gefragt. Deshalb ist der Beruf des Müllers ein echter Geheimtipp für junge Leute. Er bietet eine große Chance, berufliche Spitzenpositionen zu erreichen und ist absolut krisensicher.

Was wir dir bieten können:

  • sehr gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Meisterschule für Müllerei)
  • ein angenehmes Betriebsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • Lehrlingsaustausch mit Jungmüller/innen auch von den anderen Standorten

Was du für diesen Beruf brauchst:

  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • ausgeprägte Sensorik
  • Verbundenheit zu einem Naturprodukt
  • Teamfähigkeit

Lehrzeit: 3 Jahre
Arbeitsort: Schwechat bei Wien
Berufsschule: in Wels, 1.-3. Lehrjahr jeweils 10 Wochen (Blockunterricht)
Lehrlingsentschädigung: € 790,37 brutto/Monat im 1. Lehrjahr (lt. KV 2019)
  
Wenn wir dein Interesse geweckt haben, schicke uns deine Bewerbung per Mail an: bewerbungen@goodmills.at

Österreichs führender Mehlproduzent

GoodMills Österreich ist Österreichs größte Mühlengruppe. Wir beschäftigen 125 Mitarbeiter an den Standorten Schwechat, Rannersdorf und Graz-Raaba. Jährlich vermahlt die Gruppe rund 200.000 Tonnen Getreide.
Als Vollanbieter beliefern wir Bäcker, Industrie und den österreichischen Lebensmitteleinzelhandel sowohl mit konventionellen Mehlen und Mahlprodukten als auch mit einem umfassenden Bio-Sortiment.
Die Haushaltsmehle der Mühlengruppe sind als Fini´s Feinstes, Farina, Eselmehl sowie Küchenperle bekannt.

Wir bieten höchste, verlässliche Produktqualität, hochprofessionellen Service sowie Mengen- und Liefergarantien. Neben Sicherheit und Qualität hat Kundenzufriedenheit dieselbe Priorität wie vor 130 Jahren.

GoodMills Österreich (ehemals Erste Wiener Walzmühle Vonwiller GesmbH) ist die österreichische Tochtergesellschaft der GoodMills Group. Ursprünglich im Jahre 1879 am Handelskai in Wien gegründet, wurde sie schnell zu einem Vorzeigeobjekt für hochwertige Mehlproduktion in Österreich. Nach vielen turbulenten Jahren befindet sich der Hauptstandort der Gruppe nun in Schwechat, Niederösterreich – in einem der besten Anbaugebiete Europas. Die Fini’s Feinstes-Mühle in Schwechat ist eine der modernsten Mühlen Österreichs und bietet Getreideprodukte höchster Qualität für Bäckereien sowie Industriekunden und den Einzelhandel.

Schwechat, 20. März 2020

Coronavirus: Versorgungssicherheit bei Mehl gewährleistet

Die Mühlen von GoodMills Österreich mit den Marken Fini’s Feinstes, Eselmehl, Farina und Küchenperle sind sich als größte Mehlproduzenten des Landes ihrer Verantwortung für die Grundversorgung Österreichs bewusst.

Daher haben wir umfassende Sicherheitsmaßnahmen in unseren Mühlen umgesetzt sowie Vorkehrungen zur Sicherung der Produktion auch unter schwierigen Bedingungen getroffen. Ziel aller Maßnahmen ist die verlässliche Versorgung Österreichs mit Mehlprodukten, sei es für unsere Bäckereien und Lebensmittelproduzenten oder die heimischen Haushalte.

Die Hygiene- und Eindämmungsvorschriften der Behörden wurden um Best-Practice-Beispiele von Mühlenstandorten unserer Gruppe in anderen Ländern erweitert. Damit versuchen wir ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Betriebliche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Aktuell sind die Mühlen von GoodMills Österreich für externe Personen abgeriegelt. Das betrifft alle Personen, die keine Arbeiten zur Aufrechterhaltung des Betriebes ausführen. Die Betriebsabläufe wurden weitgehend segmentiert und alle betriebsinternen Kontakte auf ein absolutes Minimum reduziert. Die Belegschaft wurde dazu – analog zum Schichtbetrieb – in jeweils drei Teams sowie ein strategisches Reserveteam an jedem Standort aufgeteilt. Jedes Team ist für sich selbständig in der Lage, die Produktion auch im Falle eines Notbetriebs der Mühle sicherzustellen. Für diesen Fall wurden zudem die nötige Infrastruktur etwa mit Notbetten und einer Lebensmittelbevorratung aufgebaut sowie Notfallteams festgelegt.

Versorgung mit Mehl

Die aktuelle Situation hat zu einer stark erhöhten Auftragslage geführt, weshalb der Regel-Schicht-Betrieb von fünf auf sieben Tage ausgeweitet wurde. Aktuell kann die sprunghaft angestiegene Nachfrage zwar nicht immer tagesaktuell, aber zeitnah erfüllt werden.

Bei der Versorgung mit heimischem Getreide kann die GoodMills auf solide und verlässliche Partner in der heimischen Landwirtschaft bauen. 95 Prozent unseres Getreides erhalten wir laufend über die heimischen Lagerbetriebe. Zudem liegt der Befüllungsgrad der eigenen Getreide-Bevorratung in Silos derzeit bei ca. 75%. Dieser Vorrat reicht auch ohne kontinuierliche Nachfüllung für mehrere Monate.

Die Anlieferung des Getreides bzw. der Vertrieb des Mehls erfolgt fast ausschließlich per LKW, was ebenfalls eine hohe Krisenresilienz gewährleistet.

Maßnahmen zur Versorgungssicherheit mit Mehl

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz. Das ist eine ganz wesentliche Voraussetzung dafür, dass der Betrieb professionell weitergeführt werden kann und wir Österreich ausreichend mit Mehl versorgen können.

News

Der traditionelle Feldtag der GoodMills Österreich GmbH ging am 2.7.2020 über die Bühne. Aufgrund der aktuellen Situation fand der Feldtag heuer erstmals virtuell in Form eines Webinars statt.

Zum virtuellen Feldtag

Steckbrief

GoodMills Österreich ist Österreichs größte Mühlengruppe. Das bedeutet: 3 Mühlen – insgesamt 200.000 Tonnen verarbeitetes Getreide pro Jahr – 125 Mitarbeiter – rund 80 Mio. Euro Jahresumsatz

Förderer von